Direkte Links
Hauptinhalt

Neuer Kollektivvertrag ab 1. Juni 2022

Nach langen und schwierigen Verhandlungen ist es gelungen, mit der Gewerkschaft einen neuen Kollektivvertrag abzuschließen.

Zusammengefasst ergeben sich folgende Neuerungen:

  • Erhöhung der Kollektivvertragsgehälter inkl. Gefahrenzulage um 9 % (letzte Erhöhung war vor mehr als 3 Jahren)
  • Reduzierung der Arbeitszeit von 40 auf 38 Stunden (und aliquote Reduktion der Arbeitszeit bei Teilzeitangestellten)
  • Keine Aliquotierung der Gehälter bei ZAss in Ausbildung
  • Anrechnung von Karenzzeiten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben (bei Dienstjubiläen etc.)
  • Wirksamkeit ab 1. Juni 2022
  • Keine Ist-Lohn-Erhöhung!

Den gesamten Text des neuen Kollektivvertrags finden Sie hier

 

 

 

ANLEITUNG FÜR DAS FUNKTIONIEREN DES
E-CARD SYSTEMS ÜBER DEN 14. MAI 2022 HINAUS 

Wie bereits mehrfach kommuniziert ändert die Sozialversicherung den Zugang zum e-card System ab 14. Mai 2022. 

Über 1.000 VertragszahnärztInnen haben bisher noch nicht überprüft, ob Ihre e-card Einrichtung auch über den 14. Mai 2022 hinaus funktioniert! 

Hier finden Sie eine Anleitung über die erforderliche Vorgangsweise.

Hand turns a dice and changes the expression "sars virus" to "corona virus".

Fachinformationen
Finanzielles / Kassen
Arbeitsrechtliches
Presseaussendungen
Allgemeine Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)